Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogener Daten sehr ernst. Die Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Weiterführende Informationen

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle

LifeTime GmbH
Felicitas-Kukuck-Straße 14
22765 Hamburg
E-Mail: support@lifetime.eu
USt-IdNr.: DE325724081

Vertretungsberechtigter Gesellschafter
Dr. Johannes Jacubeit

2. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von Software im Health-Bereich, Finanzbereich und Konsumgutbereich sowie Beratungsdienstleistungen in diesen Bereichen. Die Datenerhebung findet ausschließlich zur Erfüllung des geschäftlichen Zwecks der Gesellschaft statt.

3. Beschreibung der erhobenen Daten und Datenkategorien

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite werden durch Ihren Browser automatisch die folgenden Informationen an unseren Server gesendet und temporär gespeichert:

  • anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners

Die genannten Daten werden von uns zum Zweck der Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs und weiteren administrativen Zwecken erhoben. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Im Rahmen der Anforderung von Informationen für Interessenten über das entsprechende Formular ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich, weitere Angaben können freiwillig gemacht werden. Die erhobenen Daten nutzen wir ausschließlich zur Kontaktaufnahme im Rahmen der Beantwortung Ihrer Anfrage.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter Punkt 2 genannten Zwecke.

5. Regelfristen für die Löschung von Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Punkt 2. genannten Zwecke wegfallen.

6. Auskunftsrecht

Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten bekommen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an:

LifeTime GmbH
Felicitas-Kukuck-Straße 14
22765 Hamburg
E-Mail: support@lifetime.eu

oder senden Sie eine E-Mail an: privacy@lifetime.eu

7. Widerrufsrecht

Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen. Bei Bedarf senden Sie eine E-Mail an unsere Marketingabteilung (support@lifetime.eu).

Wenn Sie weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

8. Ihre weiteren Rechte als "Betroffene"

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns direkt wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

9. Allgemeines

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden auch personenbezogene Daten verarbeitet.

Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Informationen über den Browser Ihres Endgeräts.

Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für diesen Zweck werden nachfolgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser-Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler der Internetseite zu beheben und eventuelle Angriffe abzuwehren.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO.

10. Cookies

Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen unserer Internetseiten zu ermöglichen. Wir nutzen dabei zum einen Session-Cookies, die unmittelbar nach Beendigung des Besuchs der Internetseiten automatisch von Ihrem Browser gelöscht werden. Im Bereich der Webanalyse setzen wir zum anderen aber auch persistente Cookies ein.

Wir sind verpflichtet Ihre Zustimmung oder Ablehnung vor dem Anlegen dieser Cookies zu dokumentieren. Um dies leisten zu können verwenden wir den Service von onetrust.com. Folgende Information werden in unserem Consent-Manager Account gespeichert:

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit der Zustimmung.
  • Browser des Benutzers.
  • Sprache
  • URL, von der die Zustimmung gesendet wurde.
  • Einwilligungszustand des Benutzers, der als Nachweis der Zustimmung dient.
  • Der Schlüssel und der Zustimmungsstatus werden ebenfalls im Browser des Nutzers gespeichert, so dass die Webseite die Zustimmung des Benutzers bei allen nachfolgenden Seitenanfragen und zukünftigen Benutzersitzungen automatisch für bis zu 12 Monate lesen und respektieren kann.

Die folgenden Cookies werden von onetrust.com gesetzt:

  • "OptanonConsent"
  • "OptanonAlertBoxClosed"
  • "OptanonAlertBoxClosed"
  • "OptanonConsent"
  • "__cfduid"

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 15 TMG. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb dieser Internetseiten.

11. Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Weiterführende Informationen zum Thema Google Analytics finden Sie hier:

Falls Sie Google Analytics deaktivieren möchten dann können Sie dies hier tun: Datenschutzeinstellungen. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Nutzungserklärung Google Analytics

12. Kontaktformular

Wir bieten auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen zu unseren Produkten anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen können. Neben den freiwilligen Angaben und Ihrem Nachrichteninhalt verlangen wir die Angabe folgender Informationen von Ihnen:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen.

Sollten Daten im Rahmen einer Kunden- oder Interessentenbeziehung nicht weiter erforderlich sein oder ein entgegenstehendes Interesse des Kunden überwiegen, werden wir die betreffenden Daten löschen, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Unsere Website verwendet Formspree, einen Webdienst der Website https://formspree.io (im Folgenden "Formspree"). Um Ihnen die Funktionalität des Kontaktformulars zur Verfügung zu stellen, senden wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten an Formspree. Diese Daten werden dort verarbeitet, gespeichert und per E-Mail an LIFETIME weitergeleitet. Darüber hinaus erhebt Formspree u.a. zusätzliche Informationen wie Ihre IP-Adresse, Browsertyp, Domain-Name, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, um die Funktionalität des Kontaktformulars zu gewährleisten. Eine detaillierte Übersicht über die gesammelten Daten finden Sie hier http://docs.formspree.io/files/terms.pdf. Die rechtliche Grundlage für die Nutzung von Formspree ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse). Im vorliegenden Fall werden personenbezogene Daten in die USA übermittelt: Die Verarbeitung, Übermittlung und Speicherung der Daten wird von Formspree in folgendem Dokument zusammengefasst: http://docs.formspree.io/files/terms.pdf. Anstelle des Kontaktformulars können Sie uns natürlich auch direkt per E-Mail kontaktieren: support@lifetime.eu. Kontaktiert eine betroffene Person den für die Verarbeitung Verantwortlichen per E-Mail oder über ein Kontaktformular, werden die von der betroffenen Person übermittelten Personendaten automatisch gespeichert. Solche personenbezogenen Daten, die von einer betroffenen Person freiwillig an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, werden zum Zwecke der Verarbeitung oder der Kontaktaufnahme mit der betroffenen Person gespeichert. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Kommunikation mit Kunden und Interessenten.

13. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets unter:

Stand: 19.10.2020